Reisefotos Marokko Marrakesch Jardin Menara
Reisebericht Marokko – Wissenswertes
24. April 2016
Reisebericht Marokko Essaouira
Reisebericht Marokko 2. Tag Essaouira
24. April 2016

Reisebericht Marokko 1. Tag Anreise Agadir

Reise Marokko Strand von Agadir

Ankunft in Marokko

Von Deutschland aus flogen wir nach Agadir, wo unsere Rundreise durch Marokko startete. Alles klappte reibungslos und war wenig anstrengend. In Agadir leben die Menschen im Wesentlichen von der Fischerei (Oktopus, Calamari und Sardinen), Obst (Mandarinen, Erdbeeren, Orangen) und dem Tourismus. Vor allem bei Surfern ist die Stadt sehr beliebt, da diese am Meer liegt und der Wind stark weht.

1960 wurde Agadir bei einem Erdbeben komplett zerstört. Von 20.000 Einwohnern starben 15.000 Menschen. Anschließend wurde die Stadt wieder aufgebaut und wuchs sehr schnell auf eine beachtliche Größe an.

Als wir im Hotel ankamen, hatten wir 2 Stunden Freizeit, deshalb haben wir gleich die Kamera geschnappt und sind an den Strand gelaufen, der wenige Minuten vom Hotel entfernt lag.

Strand von Agadir

Der Strand war schön, aber es war auch sehr windig. Der Wind wehte so stark, dass uns kleine Sandkörner in das Gesicht schlugen. Weiter vorne war der Sand feucht, so dass dieser nicht mehr hochgewirbelt werden konnte. Das Wasser war noch recht warm. Wir spazierten und Andy fotografierte natürlich fleißig.

Nach zwei Stunden mussten wir zurück, da wir eine kurze Infoveranstaltung über Marokko vom Reiseveranstalter hatten. Wir erfuhren sehr interessante Dinge, waren aber hungrig (in Deutschland war schon halb zehn). Deshalb waren wir froh, als die Veranstaltung fertig war.

Das Abendessen war sehr lecker. Andy erfreute sich an Hähnchenfleisch, Rindfleisch und Curry-Zucchini. Ich fand die Tomaten mit Koriander toll, die erinnerten mich an China und genoss die vielen tollen Nachspeisen.

Nach dem Essen gingen wir aufs Zimmer und relaxten. Ein schöner erster Tag, der auf einen tollen Urlaub hoffen lässt.