Reise - Interesse

Dachziegel China Kaktus Spanien Andalusien Achensee Europa Innsbruck chinesischer Park Klatschmohn Schnee Blätter




Radtour von Bamberg nach Salzburg

Reisebericht von Saskia und Hennrik

2. Tag (Mittwoch) Fahrt mit Hindernissen nach Amberg

Den zweiten Tag unserer Reise begannen wir mit einem leckeren Frühstück. Wir kauften noch Zahnbürsten, denn die hatten wir vergessen (falls euch das auch öfter mal passiert, dann schaut doch einfach unsere Packliste an) und wollten dann aufbrechen. Doch mein Rad machte uns mal wieder einen Strich durch die Rechnung. Es war platt. Doch dank so "Aufpump-und-zuklebe-Zeug" war das Problem schnell beseitigt und unsere Fahrradtour konnte losgehen.

Wir fuhren los und kamen eigentlich auch ganz gut voran. Auf einmal fiel Sebastian, hinten vom Fahrrad herunter, direkt auf den Rücken. Ich war total geschockt und Sebastian jammerte (zu Recht). Anfangs tat ihm sogar das Atmen weh, aber er war tapfer. Den Grund für den Unfall stellten wir schnell fest: die Schraube am Sattel war gebrochen. Da wir auf einer normalen Straße ohne Fahrradweg waren schoben wir erst einmal unsere Räder von der Straße und machten eine Pause bis es wieder einigermaßen ging. Dan ging´s auf zum nächsten Ort.. Da es sich sehr lange hinzog und Sebastian sich wieder besser fühlte fuhren wir weiter - Sebastian im stehen.

In nächsten Ort machten wir halt an einer Autowerkstatt und holten uns eine Schaube. Wir hatten Glück und fanden eine die passte, so dass der Sattel wieder fest war. Die folgenden Kilometer kamen wir nur schwer vorwärts. Der Schock saß tief und die Strecke ging bergab, bergauf. Unterwegs holten wir uns in einer Apotheke eine Salbe, damit schmierte ich Sebastians Rücken ein. An diesem Tag aßen wir wieder spät: beim Chinesen Ente - superlecker.

Trotz der Steine die uns in den Weg gelegt wurden schafften wir unser Tagesziel der Radtour und kamen in Amberg an. Die Innenstadt ist sehr schön, mit vielen Brücken. Leider mussten wir feststellen, dass unser Fotoapparat beim Sturz kaputt gegangen ist - es gibt keine Urlaubbilder.

Eine Unterkunft fanden wir in der Innenstadt nicht, deshalb riefen wir in einem Hotel etwas außerhalb an und buchten ein Zimmer. Auf der Suche nach dem richtigen Weg dorthin beschloss ein Mann, den wir nach dem Weg fragten, uns schnell mit seinen Bus dorthin zu fahren. Darüber freuten wir uns natürlich sehr, zumal Amberg einen großen Berg hat. Abends sahen wir fern und aßen noch etwas im Hotel. Heute sind wir insgesamt 61 km gefahren.

Weierlesen über unsere Radtour von Amberg nach Regensburg.

Weitere Länderinformationen und Reiseberichte

Lesen sie über Reiseinfos, Reiseberichte und Reisetipps, die wir im Mai, Juni und Juli eingestellt haben. Zudem erfahren sie Interessantes über die verschiedenen Länder. Zu folgenden Themen haben wir zahlreiche Reiseberichte auf der Internetseite veröffentlicht: Aktivurlaub, wie Wandern oder Fahrrad fahren, Rundreisen in Deutschland und weit weg im Ausland, sowie Städtereisen, dazu gehören auch Veranstaltungen wie das Neuburger Schlossfest. Außerdem haben wir zahlreiche Reisetipps zusammengestellt, wie eine Hitliste unserer besten Urlaube oder unser persönliches Ranking der besten Reiseführer.