Reise - Interesse

Dachziegel China Kaktus Spanien Andalusien Achensee Europa Innsbruck chinesischer Park Klatschmohn Schnee Blätter




Rundreise in Baden-Württemberg

Reisebericht von Sebastian und Verena

4. Tag Technikmuseum Speyer

In Speyer war unser Ziel das Technikmuseum. Auf 150.000qm Freigelände und 16.000qm Hallenfläche zeigt das Museum klassische Automobile, U-Boote, Flugzeuge, Lokomotiven, Schiffe, Feuerwehrfahrzeuge, Dampfmaschinen, Modelle, mechanische Musikinstrumente und vieles mehr.

Als erstes gingen wir zur Boeing 747 der Lufthansa, die dort ausgestellt ist. Auf einer Stahlkonstruktion von 20m Höhe ist das Flugzeug das außergewöhnlichste und höchste Ausstellungsstück des Museums. Sebastian war sehr tapfer und schleppte dich trotz Höhenangst hoch. Nur auf die Aussichtsplattform des Flugzeugflügels und die Rutsche herunter traute er sich dann doch nicht.

Eine weitere Hauptattraktion im Museum ist das Hausboot der Kelly Family. Außerdem ist dort die "Antonoy AN22", das größte propellergetriebene Flugzeug der Welt. Begeistert waren wir auch von der U9, ein 46m langes, 466 Tonnen schweres Unterseeboot der Marine. Natürlich konnten wir uns das U-Boot auch von innen ansehen, aber ich war ehrlich gesagt sehr froh, als ich wieder draußen war, dass es extrem beengend war.

Mein absoluter Favorit war das Fahrrad, das statt Reifen Federn hatte, weil im Weltkrieg der Kautschuk ausging. Wir verbrachten den ganzen Tag im Museum und können das wirklich nur empfehlen. Anschließend (abends) gingen wir in Speyer auf die Herbstmesse und schlemmten dort leckere Süßigkeiten.

5. Tag Dom in Speyer und shoppen in Zweibrücken

Am nächsten Morgen besichtigten wir Frühs den Dom in Speyer. Der Dom trägt den Beinamen Kaiserdom und ist seit 1981 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Er hat sechs Türme, drei Schiffe und ist außergewöhnlich hoch. Der salische Kaiser Konrad II. begann um 1030 mit dem Bau und hatte das Ziel, die größte Kirche des Abendlandes zu bauen.

Von Speyer aus fuhren wir weiter nach Zweibrücken, wo wir im Outlet fleißig shoppten - nach all dem Kulturprogramm waren wir der Meinung, dass wir uns das nun verdient hatten. Als wir fertig waren war es schon dunkel. Saarbrücken war nicht mehr weit entfernt, deshalb fuhren wir spontan dorthin und suchen uns eine Unterkunft.

6. Tag Saarbrücken

An nächsten Tag sahen wir uns Saarbrücken an. Ehrlich gesagt waren wir von der Stadt enttäuscht. Es wirkt alles sehr alt und herunter gekommen. Nachdem wir im Mc Donald frühstückten sahen wir uns die Innenstadt an. Dort gab es auch ein Schloss, aber das war wenig beeindruckend.

Auf dem Nachhauseweg sahen wir uns noch Kaiserslautern an. Wir liefen kurz durch die Innenstadt und aßen dort zu Mittag.

Weitere Länderinformationen und Reiseberichte

Lesen sie über Reiseinfos, Reiseberichte und Reisetipps, die wir im Mai, Juni und Juli eingestellt haben. Zudem erfahren sie Interessantes über die verschiedenen Länder. Zu folgenden Themen haben wir zahlreiche Reiseberichte auf der Internetseite veröffentlicht: Aktivurlaub, wie Wandern oder Fahrrad fahren, Rundreisen in Deutschland und weit weg im Ausland, sowie Städtereisen, dazu gehören auch Veranstaltungen wie das Neuburger Schlossfest. Außerdem haben wir zahlreiche Reisetipps zusammengestellt, wie eine Hitliste unserer besten Urlaube oder unser persönliches Ranking der besten Reiseführer.