Reise - Interesse

Dachziegel China Kaktus Spanien Andalusien Achensee Europa Innsbruck chinesischer Park Klatschmohn Schnee Blätter




Reisebericht über Florida, USA

Rundreise von Katja aus Hannover

18. Tag (Donnerstag) Weiterreise nach Miami

Am nächsten Morgen brachen wir dann früh zu unserem nächsten Reiseziel auf: Miami. Unterwegs hielten wir an einem Supermarkt an um einzukaufen. Max stellte fest, dass zwei Donats mehr kosteten als sechs (offer)! Kein Wunder das die Amis dick sind.

Art-Deco-GebäudeMiami ist die größte Stadt des Staates und hat 2 Millionen Einwohner. Das Geschäftszentrum ist geprägt von modernen und postmodernen Wolkenkratzern. Miami lebt zu einem Großteil vom Tourismus, jedes Jahr kommen über 10 Millionen Besucher in die Stadt. Da viele der Besucher gleich dort bleiben gehört Miami zu den am schnellsten wachsenden Städten der USA.

Viele die Miami hören denken dabei vor allem an Miami Beach, die kleinere lebendigere und um einiges verrücktere Nachbarstadt der Metropole. Tatsächlich handelt es sich um zwei separat verwaltete Städte, obwohl man den Eindruck hat, Miami Beach sei nur ein Vorort.

In Miami Beach ist unter anderem das Haus in dem Gianni Versace wohnte. Die Architektur des Hauses ist zwar mediterran, aber es stammt nichtsdestoweniger aus den 1930er Jahren, wirkt aber wie ein viel älterer italienischer Palast. Ein Kennzeichen ist seine schwere hölzerne Eingangstour. Gianni Versace wurde vor seinem Haus auf den Stufen vor einigen Jahren erschossen. 2005 wurde das Haus zu einem unbezahlbaren Luxushotel umgebaut.

Art-Deco-GebäudeDie Entwicklung zum Urlaubsziel begann in Miami Beach bereits in den 1920er Jahren. Manche der bunten Art-Deco-Gebäude im südlichen Stadtteil South Beach stammen noch aus dieser Zeit. Wenn man an den gepflegten Hotels und teuren Geschäften vorbeiläuft, kann man sich kaum vorstellen, dass dieser vor 15 Jahren noch heruntergekommen und eine versumpfte Ecke war. In den 80er Jahren beschloss man das Viertel zu renovieren und man eröffnete neue Cafés. Die Hälfte der 800 Gebäude stehen heute unter Denkmalschutz.

1925 wurde in Paris die Ausstellung "arts Decoratifis" gezeigt, auf der Designer die neuesten Trends vorstellten. Alles in einem damals hochmodernen farbenfrohen Stil, der verspielte Formen mit exotischen Motiven kombiniert. Diese bald erfolgreiche Mode wurde nach dem abgekürzten Ausstellungstitel Art Deco benannt.

Weniger schnörkelig, üppiger als der Jugendstil, leichter und lebensfroher in Farben und Form. Was als Einrichtungstrend begann wurde bald auch ein Baustil. Merkmal des Art Deco-Stils (in Florida):

Insel für ReicheDie Geld- und Showprominenz wohnt in Miami Bach nicht auf der Hauptinsel, sondern auf einer der beiden kleinen Nachbarinseln, die man nur per Boot oder Flugzeug erreichen kann: Star & Fisher Island. Stars wie Gloria Estefan oder Barbara Becker sind dort zuhause, die Inseln sind nicht der Öffentlichkeit zugänglich.

Als nächstes fuhren wir nach Miami in die Villa Vizcaya. Bei der Villa handelt es sich um einen im Stil der italienischen Renaissance erbauten Palast an der Biscayne Bay. Wenn man durch Mangrove, zwischen Palmen und Stauten auf das Anwesen zufährt, scheint man sich meilenweit von der Hektik des restlichen Miamis zu entfernen.

Park der Villa VizcayaDie Villa wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts vom Multimillionär James Deering erbaut. Der große, aus grauem Kalkstein konstruierte Komplex ist von gepflegten Gartenanlagen umgeben und beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Kunstwerken und Antiquitäten aus allen möglichen Ländern.

Nachdem die Villa in den 50er Jahren in die öffentliche Hand übergegangen war, haben sie viele Politiker für Tagungen und Feste genutzt, unter anderem die Präsidenten Ronald Regan und Bill Clinton reisten dorthin und empfingen hier ihre Gäste.

In dem schönen Park der Villa sahen wir einige mexikanische Mädels, die begleitet von Mutter und Fotograf ausstaffiert in Brautkleidern Modell spielen durften. In Mexiko werden von den Mädels zum 15jährigen Geburtstag Fotos geschossen.

Weiterlesen über die Inselkette Florida Key's.

Weitere Länderinformationen und Reiseberichte

Lesen sie über Reiseinfos, Reiseberichte und Reisetipps, die wir im Mai, Juni und Juli eingestellt haben. Zudem erfahren sie Interessantes über die verschiedenen Länder. Zu folgenden Themen haben wir zahlreiche Reiseberichte auf der Internetseite veröffentlicht: Aktivurlaub, wie Wandern oder Fahrrad fahren, Rundreisen in Deutschland und weit weg im Ausland, sowie Städtereisen, dazu gehören auch Veranstaltungen wie das Neuburger Schlossfest. Außerdem haben wir zahlreiche Reisetipps zusammengestellt, wie eine Hitliste unserer besten Urlaube oder unser persönliches Ranking der besten Reiseführer.