Reise - Interesse

Dachziegel China Kaktus Spanien Andalusien Achensee Europa Innsbruck chinesischer Park Klatschmohn Schnee Blätter




Reisebericht über Florida, USA

Rundreise von Katja aus Hannover

11. Tag (Donnerstag) Weltreise im Epcot Park - Teil I

Heute begannen wir unsere Weltreise durch den Epcot Park. Dieser gehört zu Disney und zeigt die Kultur, Essen, Bauten eines Landes. Es gibt insgesamt elf Länderpavillions im Park, die um einen künstlich angelegten See herum gebaut wurden. Das Personal stammt immer wirklich aus den jeweils gargestellten Ländern und ist in Landestracht gekleidet. Das Ganze ist zwar stereotypisch, aber gut gemacht.

Als erstes sahen wir uns Mexiko an. Da wir schon dort waren wurden bei uns viele Erinnerungen geweckt. An zahlreichen Ständen in und um einer Pyramide herum entdeckten wir viele schöne Dinge aus Mexiko. In der Pyramide war ein Fahrgeschäft bei dem diverse Szenen aus dem Land dargestellt waren. Wir aßen dort - das Essen war sehr lecker.

Unser nächstes Reiseziel war Norwegen. Dort gab es neben den Geschäften ein Schiff und eine Kapelle. Ich kaufte mir dort eine süße leckere Mandelbrezel.

In China gab es sehr schöne Gebäude. Beeindruckt waren wir auch von einem 360 Grad Film der nehmen der chinesischen Mauer zahlreiche weitere Attraktionen zeigte. Max war begeistert von einer Ausstellung mit bunt bemalten, chinesischen Blechfiguren - er meinte die seien sehr teuer.

DeutschlandIn unserem Heimatland erkundeten wir was "typisch Deutsch" ist. In den Geschäften gab es Haribo, Steif-Kuscheltiere, Weingläser für 20$ und sogar Bierdeckel zu kaufen. Es roch nach Bier, Brezeln, Kraut, Klösen und Apfelstrudel. Wir aßen dort nichts, dafür war das Neue der anderen Länder viel zu verlockend. Fast hätte ich ein Buch gekauft, in dem Stand was alles typisch Deutsch ist - es war sehr interessant. Im Übrigen war das gezeigte Deutschland nicht Deutschland, sondern Bayern, aber da wir von dort kommen fühlten wir uns zuhause.

ItalienAls nächstes reisten wir nach bella Italia! Wir tranken dort Cappuccino und bummelten durch die Geschäfte. Die Sehenswürdigkeit von Venedig (der Dogenpalast und der Turm am Markusplatz) waren nachgebaut. Es sah wirklich sehr gut aus.

Natürlich durfte die USA nicht fehlen. Dort gab es eine musikalische Einlage: eine kleine Gruppe sang in Gewändern von früher alte Lieder. Im Gebäude waren überall Amiflaggen und es gab eine patriotische Show über die History of USA zu sehen. Diese Zeigte wie Amerika sich entwickelt hat, z.B. die Elektrizität, dass es früher keine Gab, dann schon, usw.

JapanDas Land Japan war unser Favorit des Themenparkes. Wir waren fasziniert was es dort zu kaufen gab: Monschischi, Hello Kitti, Messer, echte Perlen, die noch in den Muscheln waren, FlipFlops und Söckchen dazu mit den einzelnen Zehen. Das Essen dort war spitze. Wir aßen Nudelsuppe, dazu gab es einen Keks. Max war von den Koikarpfen begeistert, die waren draußen im Teich. Einer kostet ca. 2.000 Euro, wir sahen ca. 50 Stück. Dort schauten wir einer Trommelshow zu und hörten einer kleinen Japanerin zu, die ein Märchen erzählte. An einem Stand konnten wir unsere Namen in japanischen Schriftzeichen schreiben lassen. Wir sagten wie wir heißen und die Mädels dort schrieben auf was sie gehört hatten.

Weiterlesen über unsere Rundreise in Florida: Besuch im Epcot Park Teil II.

Weitere Länderinformationen und Reiseberichte

Lesen sie über Reiseinfos, Reiseberichte und Reisetipps, die wir im Mai, Juni und Juli eingestellt haben. Zudem erfahren sie Interessantes über die verschiedenen Länder. Zu folgenden Themen haben wir zahlreiche Reiseberichte auf der Internetseite veröffentlicht: Aktivurlaub, wie Wandern oder Fahrrad fahren, Rundreisen in Deutschland und weit weg im Ausland, sowie Städtereisen, dazu gehören auch Veranstaltungen wie das Neuburger Schlossfest. Außerdem haben wir zahlreiche Reisetipps zusammengestellt, wie eine Hitliste unserer besten Urlaube oder unser persönliches Ranking der besten Reiseführer.