Reise - Interesse

Annecy Basel Rathaus Camargue Pferde und Stiere Ausblick von Les Baux Avignon Papst Palast Schloss Chillion Zisterzienserabtei Sénanque Annecy Mont Chevalier Lyon




Rundreise in Frankreich

Reisebericht von Manuela und Thomas

13. Tag (Freitag) Reise nach Turin

StraßenUnser vorletzter Urlaubstag war leider nicht so der Hit - aber von vorne: Heute war Abreise in Cannes. Um die Heimreise etwas interessanter zu gestalten haben wir uns überlegt einen Zwischenstopp in Turin einzulegen. "Schlau" wie wir sind wollten wir Geld sparen und gaben ins Navi ein "ohne Maut fahren". Eine dumme Idee. Wir kurvten durch die Gegend, bis heute verstehen wir nicht, wieso uns das Navi so geschickt hat - wir waren total falsch und fuhren nicht annähernd in die Richtung unseres Reisezieles. Zugegeben, die Landschaft war schön, aber wir fuhren 3 Stunden für ein Stück, wofür wir sonst nur knapp 1 Stunde gebraucht hätten. Egal. Es macht keinen Sinn sich zu ärgern.

Leider kamen wir erst um 5 Uhr total kaputt in Turin an. Thomas und ich schauten uns trotzdem die Innenstadt an und das war es auf jeden Fall die Mühe wert. Turin hat 900.000 Einwohner und ist eine Industriestadt, der Autohersteller Fiat hat dort seinen Sitz. Unglaublich was für ein Schatz diese Stadt ist. Im Gegensatz zur Cote d'Azur stellt die Stadt aber einen großen Kontrast dar: Die Stadt hat viele arme, einfache Einwohner, Reichtum sieht man nicht wirklich und die großen, alten Gebäude lassen erahnen wir reich die Stadt einmal war. Allerdings hatten wir den Eindruck, dass ein grauer Schleier über der Stadt liegt.

Mole AntonellianaUnser erstes Reiseziel in Turin war die Kathedrale Duomo di San Giovanni, dort liegt das Turiner Grabtuch, dass das Abbild eines Mannes zeigt, manche glaube es handle sich dabei um Jesus. Zu Beginn sahen wir gleich zwei Gebäude die Unesco-Weltkulturerbe sind: den Palazzo Reale und den Palazzo Madama. Beide Paläste gehören zu den Residenzen des Hauses Savoyen. Die Savoyen stellten 1861 bis 1946 die Könige Italiens. Im Palazzo Madama sahen wir uns das Treppenhaus an. Wir waren überrascht, was Turin alles zu bieten hat. Anschließend gingen wir weiter zur Mole Antonelliana, das Wahrzeichen Turins, ein Kuppelbau von 1863, mit 167,5m Italiens höchstes Baudenkmal. Dieser Bau ist auf den italienischen 2-Cent-Münzen abgebildet.

Gebäude in TuninMit einem Stadtplan bewaffnet durchstreiften wir weiter die Innenstadt, wir sahen jede Menge Sehenswürdigkeiten. Besonders begeistert waren wir auch von den ganzen überdachten Einkaufspassagen und den vielen großen beeindruckenden Gebäuden, wie die Kirche San Filippo Neri. Abends gingen wir bald ins Bett, wir waren von der langen Autofahrt müde.

30.05.2009, Samstag - Heimreise

Heute machten wir nichts außer heimfahren. Wir fuhren 800km, kamen um 18.00 Uhr zuhause an und waren total kaputt. Mir tat das Kreuz weh.

Rundreise buchen

Diesen Urlaub haben wir bei Berge und Meer gebucht. Wir können die Reise auf jeden Fall weiterempfehlen, da der Urlaub einer unserer schönsten Reisen in Europa war. Hier können sie aktuelle Angebote von Berge und Meer zu Reisen in Frankreich erhalten, suchen sie einfach nach einer PKW-Rundreise. Den Aufenthalt in Genf und in Italien haben wir separat gebucht um die An- und Abreise zu verkürzen und den Urlaub zu verschönern.

Weiterlesen über unsere Reiseberichte von Rundreisen in Baden-Württemberg, Belgien, Florida und Oberpfalz und Tschechei.

Weitere Länderinformationen und Reiseberichte

Lesen sie über Reiseinfos, Reiseberichte und Reisetipps, die wir im Mai, Juni und Juli eingestellt haben. Zudem erfahren sie Interessantes über die verschiedenen Länder. Zu folgenden Themen haben wir zahlreiche Reiseberichte auf der Internetseite veröffentlicht: Aktivurlaub, wie Wandern oder Fahrrad fahren, Rundreisen in Deutschland und weit weg im Ausland, sowie Städtereisen, dazu gehören auch Veranstaltungen wie das Neuburger Schlossfest. Außerdem haben wir zahlreiche Reisetipps zusammengestellt, wie eine Hitliste unserer besten Urlaube oder unser persönliches Ranking der besten Reiseführer.