Reise - Interesse

Straßen Basel Rathaus Grand Canyon du Verdon Ausblick von Les Baux Avignon Papst Palast Esel im Maurengebirge Gebäude in Tunin Yacht Mont Chevalier Lyon




Rundreise in Frankreich

Reisebericht von Manuela und Thomas

8. Tag (Montag) - Reise durch die Provence und nach Aix-en-Provence

Zisterzienserabtei SénanqueEigentlich hat dieser Tag unserer Reise gleich mit einem Missgeschick begonnen. Wir reisten in Beaucaire ab und wollten ins Lavendelmuseum. Ich gab ins Navi die Adresse ein, doch wir kamen ganz woanders an, nämlich in Venasque. Der Ort war toll. Klein, auf einem Hügel gelegen, total idyllisch und fernab von Tourismus. Also ein paar Turis sahen wir schon, aber keine Geschäfte, sondern nur schöne Gassen. Auf der Abreise verfuhren wir uns nochmals und sahen durch Zufall die Zisterzienserabtei Sénanque, die 1169 gegründet wurde. Die romanische Abtei liegt sehr malerisch umgeben von Bergen, davor wird Lavendel angebaut, der allerdings noch nicht blühte. Die Abtei ist auf fielen Postkarten abgebildet, wie wir später feststellten.

GordesWir waren so begeistert von der Landschaft und den Orten, dass wir von dort aus spontan eine Provence-Tour machten. Die Provence ist steiniges, gebirgiges Land im Südosten Frankreichs. Auf kurvigen Wegen fuhren wir vorbei an kleinen Ortschaften, unter anderem Gordes. Die Häuser dort sind aus weißem Stein gebaut, was sehr schön harmonisch wirkte. Gordes hat ein Renaissance-Schloss und liegt auf einem Hügel, so dass der Ausblick auf das Dorf fast schöner ist als hindurch zufahren. Von Cavaillon fuhren wir dann auf die Autobahn und beendeten unsere Besichtigungsfahrt Teil I.

Kirche St-Sauveur KreuzgangWir machten Pause in Aix-en-Provence. Nicht ohne Grund gilt die Stadt als eine der schönsten Städte Frankreichs, ist aber auch nach Paris die teuerste Stadt. Aix-en-Provence hat 137.000 Einwohner und ist sehr alt. Sie wurde 122 n. Chr. als erste römische Siedlung in Gallien angelegt. Wir schlenderten durch die Straßen, genossen unser Leben und sahen uns die Kirche St-Sauveur an, deren besondere Sehenswürdigkeit ein Kreuzgang ist, der geschlungene Säulen hat. Der ganze Ort war sehr idyllisch, obwohl viel los war.

See Lac-de-Ste-CroixGegen Nachmittag begann unsere Provence-Tour Teil II. Bei Brignoles fuhren wir die Autobahn herunter Richtung Norden. Die Landschaft war herrlich. In diesem Gebiet wurde viel Wein und Oliven angebaut, die Erde war sehr rot. Begeistert waren wir als wir den See Lac-de-Ste-Croix erreichten. Von den Bergen hat man eine wunderschöne Sicht auf den Stausee, dahinter liegt ein Hochplateau.

Grand Canyon du VerdonDie weitere Fahrt durch den Grand Canyon du Verdon war ebenfalls beeindruckend. Wir kamen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Der Fluss Verdon fließt zwischen dem See und dem Ort Castellane durch grandiose Schluchten. Auf 21 km Länge hat er sich eine bis 700 m tiefe und 6m enge Klamm in fossilreiche Kalkbänke gegraben. Gegen Ende der Fahrt sahen wir riesen Felder voll mit Schafen. Es war einfach traumhaft. Gegen 21 Uhr Abends kamen wir voll mit Eindrücken und Bildern in Grass an, wo wir kurz aßen und dann nach Cannes zu unserem Hotel weiterfuhren.

Grand Canyon du VerdonDort passierte das nächste Highlight unserer Reise. Cannes war voll mit schicken Leuten und als wir kurz vor unserem Hotel waren fuhren wir an einer Reihe schicker Leuten vorbei, die vor dem Festspielhaus Schlange standen. Den roten Teppich sahen wir auch. Wir waren begeistert. Leider mussten wir später feststellen, dass wir die Filmfestspiele um einen Tag verpasst hatten. Der Flair begeisterte uns. Thomas und ich zogen uns im Hotel angekommen sofort nochmal um (schick natürlich) und schlenderten am Boulevard entlang. Es war sehr schön, auch wenn wir nicht mehr viel sahen.

Weiterlesen im Reisebericht Frankreich über Cote d'Azur.

Weitere Länderinformationen und Reiseberichte

Lesen sie über Reiseinfos, Reiseberichte und Reisetipps, die wir im Mai, Juni und Juli eingestellt haben. Zudem erfahren sie Interessantes über die verschiedenen Länder. Zu folgenden Themen haben wir zahlreiche Reiseberichte auf der Internetseite veröffentlicht: Aktivurlaub, wie Wandern oder Fahrrad fahren, Rundreisen in Deutschland und weit weg im Ausland, sowie Städtereisen, dazu gehören auch Veranstaltungen wie das Neuburger Schlossfest. Außerdem haben wir zahlreiche Reisetipps zusammengestellt, wie eine Hitliste unserer besten Urlaube oder unser persönliches Ranking der besten Reiseführer.