Reise - Interesse

Straßen Mougins Grand Canyon du Verdon Eze Avignon Pabst Palast und Saint-Bénezet-Brücke Esel im Maurengebirge Gebäude in Tunin Yacht Mont Chevalier Lyon




Rundreise in Frankreich

Reisebericht von Manuela und Thomas

9. Tag (Dienstag) - Reise in die Cote d'Azur

Aussicht von CannesFrüh morgens sind wir aufgebrochen und nach Grasse (manche kennen diese Stadt vielleicht aus dem Buch und Film "Das Parfum") gefahren um unseren Reisegutschein für die Besichtigung einer Parfumfabrik einzulösen. Die Führung dort war nicht einmal schlecht: 65% der Öle für Parfums kommt aus der Stadt Grasse, die meisten Zutaten werden zugekauft, jedes Jahr ist ein neuer Duft in, dieses Jahr Preiselbeeren, nächstes Jahr Orangenblüten. Am Ende war es natürlich eine Verkaufsshow, wir sollten ein Parfum kaufen - wir machten uns sofort aus dem Staub. Da es in Grasse nicht wirklich etwas zu sehen gab, fuhren wir weiter. Das weiterfahren war fast abenteuerlich, weil die Gassen dort wirklich sehr eng sind.

YachtUnser nächstes Ziel war Antibes. Wir bummelten durch die schöne Stadt zum Hafen. Dort steht das Grimaldischloss in dem Picasso 1946 arbeitete. Die Umgebung und die Restaurants waren wirklich sehr schön. Witzig war auch, dass die komplette Innenstadt auf einmal keinen Strom mehr hatten - die armen Eisverkäufer.

Nach diesem kurzen Zwischenstopp fuhren wir weiter nach Nizza. Die Stadt hat 345.000 Einwohner und ist die fünftgrößte Stadt Frankreichs. Sie besitzt den verkehrsreichten Flughafen in Frankreich nach Paris. Es ist beeindruckend die großen Flugzeuge zu sehen, wie sie beim starten in der Luft in der Kurve liegen. Nizza ist außerdem eine Stadt mit enormen Problemen zwischen arm und reich und hat zu allem noch "Le Pen" als Bürgermeister (Stand 2009).

Leider war das Wetter nicht ganz gut. Wir bummelten an der 6km langen Promenade entlang, von wo aus wir einen tollen Blick aufs Meer hatten. Da es urplötzlich regnete machten wir halt in einem Cafe und ich aß meine erste Creme Brühle auf dieser Reise und in meinem Leben. Lecker. Der karamellisierte Zucker oben drauf schmeckte total klasse. Die Innenstadt von Nizza hat sehr schöne breite Einkaufsstraßen, die uns gleich mal zum shoppen animierten. Außerdem hat die Stadt sehr schöne alte Häuser, mir gefielen besonders die dunklen, verschnörkelten Balkone aus Metall.

YachthafenZum Abschluss des Tages schien wieder die Sonne und wir machten das Beste vom ganzen Tag: Wir drehten die Musik auf und fuhren mit dem Auto der Croniches entlang. Dabei handelt es sich um drei ca. 30 km lange Küstenstraßen, die Nizza mit der italienischen Grenze verbinden. Die Fahrt war toll, wir hatten jede Menge Spaß. Zwischendurch fuhren wir durch sehr kleine Gassen am Hafen entlang, es war ein tolles Erlebnis. Nur dauerte es ganz schön, bis wir wieder zuhause im Hotel waren, denn in Nizza war abends ganz schön Verkehrschaos.

Wieder zurück in Cannes trennten wir uns, liefen durch den Hafen, die Gassen… Thomas erkannte Gisela Muth mit ihrem Mann und war begeistert. Anschließend aßen wir zu Abend. Wie fast jeden Abend tranken wir zusammen einen halben Liter Hauswein. Perfekt.

Weiterlesen im Reisebericht Frankreich über Monaco.

Weitere Länderinformationen und Reiseberichte

Lesen sie über Reiseinfos, Reiseberichte und Reisetipps, die wir im Mai, Juni und Juli eingestellt haben. Zudem erfahren sie Interessantes über die verschiedenen Länder. Zu folgenden Themen haben wir zahlreiche Reiseberichte auf der Internetseite veröffentlicht: Aktivurlaub, wie Wandern oder Fahrrad fahren, Rundreisen in Deutschland und weit weg im Ausland, sowie Städtereisen, dazu gehören auch Veranstaltungen wie das Neuburger Schlossfest. Außerdem haben wir zahlreiche Reisetipps zusammengestellt, wie eine Hitliste unserer besten Urlaube oder unser persönliches Ranking der besten Reiseführer.